Zum Merkzettel hinzugefügt
Zum Merkzettel hinzugefügt
Vielen Dank!
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns versendet - wir melden uns bei Ihnen!
Derzeit befinden sich keine Tools auf Ihrem Merkzettel
Sie haben Fragen zu unseren Tools?

    * Pflichtfeld

    Kontakt
    Derzeit befinden sich keine Impuls-Sessions auf Ihrem Merkzettel
    Wunschtermin anfragen

      * Pflichtfeld

      Kontakt
      Wussten Sie, dass Ethnographie auch digital funktionieren kann?
      Ja. Viele klassisch ethnographische Themen profitieren sogar vom Online-Kontakt. Die meisten Zielgruppen sind mittlerweile gewohnt, digitale Medien für den persönlichen Austausch zu nutzen. Das bedeutet für Sie: Teilhabe & Live-Erlebnis.
      Wussten Sie, dass es in virtuellen Ethnos besonders authentisch zugeht?
      Sie kennen das – man betritt eine hochglanz-polierte Wohnung, die Gastgeberin war beim Friseur und der Gastgeber hat Sakko statt Jogginghose an. Virtuell passiert Ihnen das nicht. Die Befragten müssen sich nicht selbst inszenieren, sind unaufgeregt und zeigen ein echtes Bild von sich selbst.
      Wussten Sie, dass es Remote ganz besonders intensiv werden kann?
      Die Bereitschaft, persönlich zu werden, sich auch an unangenehme Themen zu wagen und uns Küche, Bad oder Wohnzimmer zu zeigen, ist ausgesprochen hoch. Egal ob es um Träume, Ängste, Barrieren oder Chancen geht – das Gefühl, „in einem Boot zu sitzen“ erzeugt Nähe und Verbundenheit. Reserviertheit kommt erst gar nicht auf.
      Wussten Sie, dass wir online mehr Zielgruppen erreichen als bisher?
      Online erreicht man auch solche Personen, die bisher unter dem Radar der Marktforschung geflogen sind – jetzt sind nicht mehr nur die dabei, die stolz auf ihr Heim oder „extrovertierte Rampensäue“ sind und im städtischen Umfeld wohnen. Und zwar, ohne dass Ihre Kosten explodieren.
      Wussten Sie, dass Sie immer dabei sein können?
      Sie können sich standortunabhängig in virtuelle Ethnographien einklinken und nah an Ihrer Zielgruppe sein, woraus sich ein wahres Live-Erlebnis für Sie und Ihre Stakeholder entwickelt. Aber: Virtuelle Ethnographie benötigt thematischen Aufhänger und professionelle Moderation, die Impulse setzt und durch das Erlebnis führt.
      Wussten Sie, dass Sie bei virtueller Ethnographie Zeit & Geld sparen?
      Nicht nur die Rekrutierung kann selbst bei ländlichen oder spitzen Zielgruppen sparsamer haushalten. Auch der Reiseaufwand für Psyma-Mitarbeitende, die Projektverantwortlichen und Sie entfällt. Auch wenn das digitale Bild nicht immer Hochglanz sein mag, der Authentizität und intensiven Erfahrung tut dies keinen Abbruch.
      Wussten Sie, dass der Output Insights liefert, die Ihnen wirklich weiterhelfen?
      Wir transportieren facettenreiche Einblicke und Erfahrungen inkl. Bildmaterial – mit Analysen und Empfehlungen. Sie erhalten „Emotional Insights“ – lebendige Einblicke in die Welt Ihrer Zielgruppe. Verbale und mimische Reaktionen der Testpersonen sowie die virtuellen Streifzüge durch die Wohnung können sogar filmisch aufbereitet werden.
      Wussten Sie, dass wir das schon richtig oft gemacht haben?
      Erfolgreiche Psyma-Forschungsbeispiele:
      Lebenswelt & Rollenverständnis I I Produktverwendung & Innovationsbedürfnisse I I Mediennutzung & Medienalltag,TV, Podcasts, Social Media I I Ethnographische Publikumserlebnisse für Programmverantwortliche
      Die Vielfalt ethnographischer Marktforschung

      Sie wollen Ihrer Zielgruppe nahe kommen? Sprechen Sie uns an.