News

Psyma zeigt neuen Forschungsansatz

15/04/2014 | de

Die Diskussionsthemen fokussierten sich auf Trends, die derzeit die pharmazeutische Marketing Research Industrie betreffen. Vortragende der Kunden- als auch Agenturseite, stellten neuartige Vorgehensweisen vor, mit denen wertvolle Erkenntnisse zu Themen wie "Der Wechsel von RX hin zu OTC" gewonnen werden können. Vorgestellt wurden auch Forschungsansätze, die OTC-Unternehmen einsetzen, sowie neue Methoden, die in der RX-Forschung zum Tragen kommen.

Psyma war eingeladen worden, um bei der Tagung einen Beitrag zum Thema "Neue methodische Ansätze in der RX-Forschung" vorzustellen. Wir haben diese Gelegenheit genutzt "eMorph" vorzustellen - einen neuen und  vielversprechenden Ansatz, der herausfinden kann, was die echten/originären, nicht-rationalen Bedürfnisse von Patienten sind, die im häuslichen Bereich gepflegt werden. Diese hybride Methode kombiniert dabei die morphologische Psychoanalyse mit den neuesten Market-Research Online-Communities (MROC’s). Somit werden die Vorteile der wirksamen Tiefenanalyse mit den Vorteilen der Online Forschung vereinigt.

Gerne steht Ihnen Tom Mostert für weitere Details zur Verfügung:

Tel. : +49 911 99574-304

tom.mostert@psyma.com

DE | Rückersdorf / Nürnberg

Marian Mihelic

Managing Director

​Telefon: +49 911 99574-318

› ​E-Mail

Psyma Group AG

Rueckersdorf/Nuremberg Germany
Phone: +49 (0)911 99574-0
E-Mail: info@psyma.com